Alte Herren - SG Ehringshausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Alte Herren

Alte Herren

Sportgemeinde 1910
    Ehringshausen e.V.

Trainingszeiten 2017

Dienstags, 20.00Uhr und Donnerstags 20.30Uhr
Sporthalle Katzenfurt
    
Training Montags, 18.30Uhr - Stadion Ehringshausen
   
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bronzemedaille bei Lotz-Cup 2014

Bei dem diesjährigen AH-Blitzturnier im Rahmen der Dillheimer Turnierwoche um den Lotz-Cup, belegte die Alt-Herren Spielgemeinschaft den 3ten Platz. Hochsommerliche Temperaturen bildeten die Rahmenbedingungen für das kurzweilige Turnier, bei dem die AH SG des TuS Naunheim und des SC Niedergirmes letztlich als Sieger ganz oben auf dem Treppchen standen und sich die Siegprämie inkl. Wanderpokal sicherten. Nachdem die Mannen aus Nauborn/Laufdorf scheinbar nicht den Weg nach Dillheim gefunden hatten, wurde der Spielplan kurzerhand auf den Modus "Jeder gegen Jeden" mit Vor- und Rückrunde geändert und los ging es. Fast alle Partien waren recht ausgeglichen und am Ende setzte sich das Team mit der best möglich genutzten  Chancenverwertung durch. Die souverän leitenden Unparteiischen Thomas Pfaff und Fritz Markowski hatten mit den durchweg fairen Begegnungen keine Mühe, so daß man im Anschluß bei einem kühlenden Getränk noch einmal über das Geschehene fachsimpeln konnte.

1. Platz SG Naunheim/Niedergirmes
2. Platz FC Werdorf
3. Platz SG SGE/SFK/FSV
4. Platz Altfussballer Wetzlar
(Siehe angehängte Datei: Dillheim 19.07.2014.jpeg)
v.l.: Haluk Lacin, Oliver Messerschmidt, Gültekin Gömert, Steffen Troß, Peter Schröder, Mustafa Dogru, Peter Kohl, Bernd Fine, bereits unter der Dusche Hasan Dogru - Foto: Mika Manninen




AH sind Kreispokalsieger - Erster Stern auf der Brust!

Durch einen 5:2 Erfolg gegen den FC Werdorf im Kreispokalfinale der Alten-Herren, qualifizierte sich die AH-Spielgemeinschaft für die Teilnahme am Hessenpokal und trifft nun auf die SG Sinn (Mittwoch, 23.07. - 19.00Uhr in Fleisbach). Da nur der FC Werdorf und die SG SFK/FSV/SGE aus dem Kreis Wetzlar gemeldet hatten, kam es am Samstag den 05.07. direkt zu dem Finalspiel, was auf dem Rasen der SpVgg Lemp ausgetragen wurde.
Personell gut auf- und von Coach Andreas Wahl gut eingestellt, wollte man sich den ersten Stern auf der Brust verdienen und somit den bisher größten Erfolg in der noch jungen Ära der AH-Union feiern. Doch die Partie gestaltete sich alles andere als verheißungsvoll, denn planlos und mit unzähligen Fehlpäßen am Schuh navigierte man sich selbst ins Abseits. Der Konkurrent, der sicher nicht viel besser war, nutzte dies gnadenlos aus und legte bei 2 Gegenstößen das Leder treffsicher ins Netz hinter Torwächer Lars Messerschmidt ab. Die SG hatte so gut wie keinen Zugriff auf das Geschehen und im ersten Durchgang lediglich bei einem indirekten Freistoß im Strafraum die Möglichkeit zählbares zu notieren, doch auch bei diesem Versuch siegte die Unentschlossenheit.
Was folgte waren deutliche Worte zum Pausentee, die auch erforderlich waren um sich seiner Zielsetzung zu erinnern. Scheinbar hatten nach Wiederanpfiff auch alle verstanden, daß sie sich bisher nicht für Höheres angeboten hatten. Engagierter und vor allem konzentrierter gelang es nun in der zweiten Halbzeit das Spiel zu bestimmen und sich Chancen zu erspielen. Mit einfachem Paßspiel, was man eigentlich bereits von Beginn an vor hatte gelang es Oberwasser zu bekommen, Einschußmöglichkeiten ergaben sich zwangsläufig, die dann auch in 5facher Ausführung genutzt wurden und somit der Spielgemeinschaft den ersten großen Erfolg bescherten.
Unter dem oft zitierten Strich, sahen die Zuschauer zwei total unterschiedliche Hälften der Spielunion, die jedoch letzten Endes mit einem verdienten Erfolg endeten. Auf geht's zum Hessenpokal!

Für die SG am Leder: Lars Messerschmidt (Tor), Karl-Heinz Will, Peter Kohl, Martin Hochfeld, Michael Korb, Thomas Herrmann, Sven Spahr, Steffen Troß, Steffen Rinker, Oliver Messerschmidt, Lars Jung, Patrick Thorbeck, Andreas Wahl, Michael Pierau
Torschützen: 2x Lars Jung, Michael Korb, Sven Spahr, Oliver Messerschmidt


Weitere Termine:

Samstag, 19.07. - AH-Turnier in Dillheim - Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
Mittwoch, 23.07. - Hessenpokal gegen SG Sinn - 19.00Uhr in Fleisbach
Freitag, 25.07. - Rückspiel FC Werdorf - 19.00Uhr in Werdorf
Freitag, 08.08. - Heimspiel gegen TSV Laufdorf - 19.00Uhr (Spielort noch offen)
Samstag, 23.08. - Rückspiel Wacker Merkenbach - 17.00Uhr in Merkenbach



Alte-Herren (Ü35) Kreispokalendspiel

Am kommenden Samstag, 05.07. trifft die Spielgemeinschaft von der Dill im AH-Kreispokalendspiel auf den Nachbarn Dillabwärts, den FC Werdorf. Da nur diese 2 Teams aus dem Kreis Wetzlar gemeldet hatten, konnte man somit ohne Umwege ins Finale einziehen.
Durch einen Erfolg würde man sich auf nächster Ebene für den Hessenpokal qualifizieren und Auswärts bei der SG Sinn (siehe folgende Infos zum Hessenpokal) antreten dürfen, was ein weiteres Deby bedeuten würde.
Anstoß der Partie am Samstag ist um 16.00Uhr auf dem Rasenplatz der SpVgg Lemp.

AH-Hessenpokal Saison 2014/2015 geht in die erste Runde

Der AH-Hessenpokal wird in insgesamt 5 Pokalrunden gespielt. In der ersten Runde werden fünf Partien ausgetragen.
Am Freitag, 20. Juni wurden auf der Geschäftsstelle in Frankfurt die Spielpaarungen der ersten Runde ausgelost. Dabei wurde wie folgt vorgegangen:

   Aus jeder Region mit mehr als einem Teilnehmer am AH-Hessenpokal wurde zunächst ein Verein ausgelost. Nicht berücksichtigt wurde die Region Fulda, da hier nur die SG Hora/Niesig gemeldet wurde.
   Im Anschluss wurden jeweils alle Vereine, die im Radius von maximal 60 Kilometern vom gelosten Verein entfernt liegen, in den Lostopf gegeben und so der Spielpartner ermittelt. Daraus ergaben sich folgende Paarungen:


Krombacher AH-Hessenpokal- erste Runde (Zeitfenster: 12. - 31. Juli 2014)

   Spiel 1: SG Guxhagen/Ellenberg – FC Hebenshausen
   Spiel 2: SG Sinn – Pokalsieger Kreis Wetzlar (Kreispokalendspiel: 5. Juli)
   Spiel 3: KEWA Wachenbuchen – FV Eppertshausen
   Spiel 4: DJK/SSG Darmstadt – SKG Stockstadt
   Spiel 5: RSV Würges – TSKV Türkgücü Frankfurt


Die zuerst aufgeführte Mannschaft hat Heimrecht. Alle Mannschaften, die nicht aufgeführt sind, erhalten für die erste Pokalrunde ein Freilos.

Teilnehmerfeld:
1. TSV Heiligenrode (Kreis Kassel)
2. FC Hebenshausen (Kreis Werra-Meißner)
3. SG Guxhagen/Ellenberg (Kreis Schwalm-Eder)
4. SSV Sand 1910 (Hofgeismar-Wolfhagen)
5. SG Niederkein/Langenstein (Kreis Marburg)
6. TSV Großen-Linden (Kreis Gießen)
7. Vertreter Kreis Wetzlar (Endspiel: 5. Juli)
8. SG Sinn (Kreis Dillenburg)
9. FSV Buchenau (Kreis Biedenkopf)
10. SG Hora/Niesig (Kreis Fulda)
11. TSKV Türkgücü Frankfurt (Kreis Frankfurt)
12. FC Alemannia Gedern (Kreis Büdingen)
13. KEWA Wachenbuchen (Kreis Hanau)
14. SG Dreieichenhain/Sprendlingen (Kreis Offenbach)
15. DJK/SSG Darmstadt (Kreis Darmstadt)
16. FV Eppertshausen (Kreis Dieburg)
17. VfR Fehlheim (Kreis Bergstraße)
18. SKG Stockstadt (Kreis Groß-Gerau)
19. Vertreter Kreis Maintaunus (Kreispokalturnier 28.06.)
20. TSV Bleidenstadt (Kreis Rheingau-Taunus)
21. RSV Würges (Kreis Limburg-Weilburg)


Zeitfenster für die Spielrunden des Krombacher AH-Hessenpokals 2014/15:

1. Runde: Sa. 12. bis Do. 31. Juli 2014
2. Runde: Sa. 13.09. – Sa. 27.09.2014
3. Runde (Viertelfinale): Sa. 18.10. – Sa. 08.11.2014
4. Runde (Halbfinale): Sa. 14.03. – Sa. 28.03.2015
5. Finale: geplant 30.04.15 – Nach Möglichkeit in Kombination mit dem Hessenpokalfinale (Endspielort: SV Wehen Wiesbaden)





___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________









   

Termine 2014 (Stand 17.12.2013)

Samstag, 11.01. Hallenturnier FC Werdorf
Sonntag, 12.01. Hallenturnier Schiedsrichtervereinigung (Münchholzhausen)
Samstag, 18.01. Hallenturnier TSV Laufdorf (Schwalbach)
Samstag, 01.02. Hallenturnier TuS Driedorf
Freitag, 21.03. 19.00Uhr in Ballersbach Olaf Holler 02772 582 574 od. 0170 546 0973
Samstag, 17.05. 17.00Uhr Heimspiel - Merkenbach Hans Höfer 01766 329 6789
Freitag, 06.06. 19.00Uhr Heimspiel - Ballersbach
Samstag, 19.07. Turnier FSV Dillheim
Samstag, 23.08. 17.00Uhr in Merkenbach


_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Training
ab 07.04.2014 immer
Montags um 18.30 Uhr
in Ehringshausen




H.v.l.: Gültekin Gömert, Thomas Kraft, Armin Schäfer, Michael Korb, Bern Fine, Günter Freitag,
Peter Kohl, Matthias Schmidt, Andreas Wahl, Stephan Rumpf, Karl-Heinz Panzer
V.v.l.: Oliver Messerschmidt, Peter Schröder, Marco Groh, Hasan Dogru, Steffen Troß, Carsten Woeschka, Karl-Heinz Will, Michael Pierau







Die Sponsoren unter sich
V.l.: Stephan Rumpf (Sport-Max), Andreas Wahl (Gasthaus Wahl), Karl-Heinz Panzer (KHP Personal-Leasing-Team)

_________________________________________________________________________________________________





Alte Herren beim Turnier des FC Leergut Ichelhausen (Juni 2012)



stehend v.l.
Thomas Kraft, Driton Hodaj, Mike Hanold, Günter Freitag, Peter Schröder, Mark Gojani, Uwe Schüller, Antonio Moura

kniend v.l.
Stefan Hanold, Karl-Horst Kuhlmann, Gültekin Cömert, Karl-Heinz Will, Gens Prenaj, Hasan Zengin




Hallentraining 2012/2013

Offizieller Start für das AH-Hallentraining in Katzenfurt ist Dienstag, 30.10.2012,  ab 19.30 Uhr.

Zuletzt Aktualisiert:
22.07.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü