Spielberichte - SG Ehringshausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spielberichte

Junioren > D2-Jugend

Sportgemeinde 1910
    Ehringshausen e.V.




Guter Saisonstart der D2 in die Saison 2016/2017

Wie in den Jahren zuvor gestaltete sich die Vorbereitung auf die neue Saison schwierig. Bedingt durch die Urlaubszeit und „Auszeit“ einiger Spieler/innen hatte man bis zum ersten Saisonspiel nicht einmal mit dem gesamten Spielerkader trainieren können, an ein Testspiel war ebenfalls nicht zu denken. Umso bemerkenswerter verlief das 1. Spiel gegen einen starken FC Burgsolms II welches mit 2 : 1 gewonnen wurde. Spannend verlief dann auch das Duell gegen Waldgirmes II, wobei man den Gast mit einem 4 : 3 bezwang. Ein „Dämpfer“ folgte dann im Spiel gegen Albshausen/Braunfels II. Hier zog man mit 0 : 4 den kürzeren. Die JFV Wetzbachtal II trat im nächsten Spiel nur mit 8 Spielern an, so dass sich eine einseitige Partie entwickelte und der Gastgeber der SGE mit 0 : 12 unterlegen war. Mit einem 3 : 3 trennte man sich dann gegen Büblingshausen II.
Von der Punkteausbeute fällt die Zwischenbilanz daher positiv aus. In der Kreisklasse Wetzlar belegt man damit derzeit den 5. Tabellenplatz, den es zu halten gilt. Kritisch ist jedoch zu sehen, dass auch Gegner, die mit jüngerem Jahrgang antreten der SGE in spielerischer Hinsicht haushoch überlegen sind. Insofern sollten gerade die Trainingseinheiten disziplinierter und motivierter angegangen werden. Auch ist zu bemerken, dass oftmals Spieler der D1 „aushalfen“ und auch hierdurch das Gesamtbild verschönert wird.  



Hintere Reihe v. Links n. Rechts: Bircan Kilic (Betreuer), Jannis Liebig, Lilly Jakob, Simon Strauch, Marco Groh (Trainer).
Mittlere Reihe v.l.n.r.: Tami Hess, Luis Erdrich, Seyhan Koca, Marlon Groh, Batuhan Demiryuerek, Soraya Kleffmenn.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Niklas Roelen, Lukas Gerth, Luca Wolff, Finn Rücker, Erik Schmidt.
Es fehlen: Dennis Juhan, Artem Kundusbaew, Tom Schaub, Altin Hodaj, Driton Hodaj (Trainer)
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Spielbericht D-Jugend II
TSG Dorlar : SG Ehringshausen II  0 : 4 (0 : 2)

1. Sieg in neuen Trikots !!!

Nachdem die D2 in den ersten 5 Partien der Rückrunde nur ein Unentschieden erzielen konnte (gegen Spitzenreiter JFV Wetzlar II), verlor man den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. Gegen den Tabellennachbarn aus Dorlar, der ebenfalls eine Negativserie in der Rückrunde hinter sich hatte,  wollte man unbedingt Wiedergutmachung betreiben. „Verstärkt“ durch Dominik Böttner ging die D2 das Spiel entsprechend offensiv an. Bereits nach 6 Minuten schob Seyhan Koca zur Führung ein. Der gleiche Spieler erhöhte nur wenig später auf 2 : 0. Danach kontrollierten die Gäste das Spiel bis zur Pause. Torwart Michel Fasl wurde lediglich bei einigen Rückgaben „gefordert“. In die 2. Halbzeit ging man selbstbewusst und Seyhan Koca legte das 3 : 0 nach. Dominik Böttner machte den „Deckel“ nach einem schön vorgetragenen Angriff auf den lang ersehnten Auswärtssieg. Im Übrigen war dies der 1. Sieg in den von „Sport Max“ gestifteten Trikots.

Die siegreiche Mannschaft (hintere Reihe von re.: Rojhat Tuekenmetz, Tom Rumpf, Dominik Böttner, Luis Erdrich, Lilly Jakob, Michel Fasl, Marco Groh (Trainer). Vordere Reihe: Tom Schaub, Simon Strauch, Konstantin Neuhaus, Seyhan Koca, Marlon Groh. Es fehlen: Leon Roth, Nico Reitzner, Artem Kundesbaew, Luca Wolff)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
D2 zeigt tolle Moral !

SG 1910 Ehringshausen : JFV Wetzbachtal II       2 : 2

Für das letzte Spiel des Jahres hatte sich die SGE viel vorgenommen. Es entwickelte sich jedoch das erwartete Spiel zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften. Die SGE war zwar optisch überlegen, musste jedoch kurz vor der Halbzeit einen Doppelschlag der Gäste hinnehmen. Hier zeigte sich das der Gast seine Chancen effektiver nutzte und die Zweikämpfe konsequenter bestritt. Im 2. Durchgang versuchte man offensiver zu Werke zu gehen, ohne die Defensive zu vernachlässigen. Dies wurde mit dem Anschlusstreffer durch Nico Reitzner belohnt. In den letzten 10 Minuten des Spiels setzte man dann alles auf eine Karte und wurde  3 Minuten vor Ende der Partie durch Artem Kundusbaew`s Ausgleichstreffer belohnt.
Das Jahr 2015 schließt die D2  mit 7 Punkten auf Tabellenplatz 8 (von 11 Mannschaften) ab. Im Jahr 2016 gilt es den Anschluss an die vorderen Ränge zu finden, da in den bisherigen Spielen gezeigt wurde, dass man mit jedem Gegner mithalten kann.


Für die D2 im Einsatz (v.l.): Seyhan Koca, Luis Erdrich, Konstantin Neuhaus, Leon Roth, Nico Reitzner, Artem Kundesbaew, Tom Schaub, Nico Debus, Lilly Jakob, Tom Rumpf, Marlon Groh. Es fehlen: Rojhat Tuekenmez (Gute Besserung !), Luca Wolff, Simon Strauch.


Zuletzt Aktualisiert:
22.07.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü